Perroux wird Chef der Oper von Strassburg und Mülhausen 
Genfer Direktor der Opéra nationale du Rhin

Genfer Direktor der Opéra nationale du Rhin

PM/Codex flores, 23.12.2019

Der Genfer Alain Perroux wird Nachfolger der im Mai verstorbenen Eva Kleinitz als Generaldirektor der Opera national du Rhin mit Spielstätten in Strassburg, Mülhausen und Colmar.

Der 1971 in Genf geborene Perroux amtete als Musikjournalist des Journal de Genève, der Gazette de Lausanne und Le Temps sowie als Dozent, bevor er zwischen 2001 und 2009 als Dramaturg für das Grand Théâtre de Genève arbeitete. In der Folge war er in gleicher Funktion für das Festival Aix-an-Provenca tätig. Er war zwischen 2003 und 2011 überdies Direktor der Opera de Poche de Genève. Das Amt im Elsass übernimmt er mit Beginn des kommenden Jahres 2020.

Die Opéra national du Rhin (OnR) ist ein interkommunaler Zweckverband und wird von drei Städten gemeinsam verwaltet, die jeweils ihren eigenen künstlerischen Schwerpunkt haben: die Oper in Straßburg, das Ballett der Opéra national du Rhin – seit 1985 Centre chorégraphique national – in Mulhouse, das Opernstudio (Ausbildungsstätte für junge Sänger·innen) in Colmar

Bildnachweis

Foto: Sami Mlouhi - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=64178636


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.