Chefdirigent des Luzerner Sinfonieorchesters übernimmt Aufgabe in der Westschweiz 
Gaffigan folgt in Verbier auf Harding

Gaffigan folgt in Verbier auf Harding

PM/Codex flores, 21.01.2020

James Gaffigan wird beim Verbier Festival musikalischer Leiter des Verbier Festival Junior Orchestra (VFJO). Er folgt in dem Amt auf Daniel Harding, den Gründer des Orchesters im Jahr 2013, der es bis 2016 leitete.

James Gaffigan ist Chefdirigent beim Luzerner Sinfonieorchester, sein Vertrag wurde in der Zentralschweiz vorzeitig bis 2021 verlängert. Zudem ist er Erster Gastdirigent der Niederländischen Radio-Philharmonie, eine Position, die kürzlich zum dritten Mal verlängert wurde.

Geboren in New York, gewann Gaffigan 2004 den internationalen Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti. Bis 2009 war er drei Jahre als Associate Conductor beim San Francisco Symphony Orchestra in einer von Michael Tilson Thomas speziell für ihn eingerichteten Position tätig. Davor wirkte er unter Musikdirektor Franz Welser-Möst als Assistant Conductor beim Cleveland Orchestra.

Das Verbier Festival Junior Orchestra (VFJO) entwickelte sich 2013 aus dem Verbier Festival Music Camp des Westschweizer Klassikfestivals. Es bietet Orchestertraining für 15- bis 18-jährige Musiker. Die jungen Musiker arbeiten drei Wochen lang mit talentierten jungen Tutoren aus aller Welt.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.