Früherer Leiter des Orchestre de Chambre de Carouge von EU geehrt 
Gomes gewinnt EU Conducting Competition

Gomes gewinnt EU Conducting Competition

PM/Codex flores, 14.01.2020

Der portugiesische Dirigent José Eduardo Gomes , der unter anderem in Genf studiert und von 2008 bis 2001 das Orchestre de Chambre de Carouge geleitet hat, ist Gewinner der European Union Conducting Competition.

Gomes studierte in Portugal Klarinette, bevor er in Genf ein Studium in Chor- und Orchesterdirigieren aufnahm. Er ist Gründungsmitglied des Vintage Quartetts das regelmässig in Portugal, Italien, Belgien und der Schweiz auftritt. Von 2008 bis 2011 war er Principal Conductor des Orchestre de Chambre de Carouge. In Portugal engagiert er sich auch für Jugendorchester, unter anderem beim Orquestra Geração.

Die zweite Durchführung der European Union Conducting Competition fand in Zusammenarbeit mit der National Academy of Music in Sofia und dem Pazardjik Symphony Orchestra in Sofia und in Pazardjik statt. Ausgelobt wurden Geldpreise und Konzerte in Italien, Ungarn, Russland, der Türkei und Polen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.