Deutsche Kulturmanagerin wird Nachfolgerin von Felix Heri 
Daniela Martin leitet neu Basel Sinfonietta

Daniela Martin leitet neu Basel Sinfonietta

PM/Codex flores, 13.07.2020

Die Basel Sinfonietta hat eine neue Geschäftsführerin. Nachfolgerin von Felix Heri, der an das Lucerne Festival wechselt, wird die deutsche Kulturmanagerin Daniela Martin.

Die 1974 in Giessen (Deutschland) geborene Daniela Martin ist ausgebildete Musikerin und Literaturexpertin und interessiert sich für die ganze Vielfalt der Künste. Sie arbeitete unter anderem beim Festival de Radio France et Montpellier, am Centro Cultural de Belem in Lissabon und seinem Festival Dias da Musica, beim Orchestre National de France, sowie als Assistentin/Agentin für Künstler wie Kurt Masur, Fazil Say oder Augustin Dumay.

Seit 2010 ist Daniela Martin als Mitbegründerin und Geschäftsführerin mit dem auf zeitgenössische Musik ausgerichteten Ensemble Variances in Rouen (Frankreich) eng verbunden. In dieser Funktion initiierte sie eine Reihe internationaler Kooperationen, Tourneen und Auftragsprojekte im Bereich der zeitgenössischen Musik. Daniela Martin wird ihre Stelle in Basel am 16. September antreten.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.