Berner leitet künftig deutsches Vierspartenhaus 
Chavaz wird Generalintendant in Magdeburg

Chavaz wird Generalintendant in Magdeburg

PM/SMZ_WB, 04.12.2020

Der 1982 in Bern geborene Julien Chavaz, der zur Zeit die Neue Oper Fribourg leitet, wird Generalintendant des Vierspartenhauses Theater Magdeburg. Er folgt in dem Amt zur Spielzeit 2022/2023 auf Karen Stone.

Als Assistent hat Chavaz mit namhaften Regisseuren an Produktionen in der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und den USA mitgewirkt und in den vergangenen Jahren eigene Produktionen über die Schweiz hinaus auf die Bühne gebracht. 2018 inszenierte er in Paris Schostakowitschs «Moskau, Tscherjomuschki», nominiert von Le Monde als beste Produktion des Jahres.

Das Theater Magdeburg ist ein Viersparten-Theater mit eigenen Ensembles für Musiktheater, Ballett, Konzert und Schauspiel. Es entstand 2004 aus der Fusion des Theaters der Landeshauptstadt und den Freien Kammerspielen. Julien Chavaz wird ab dem 1. August 2022 für fünf Spielzeiten das Theater Magdeburg als Generalintendant leiten.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.