Intendantenwahl bei der Zuger Sinfonietta 
In Zug folgt Gallusser auf Müller

In Zug folgt Gallusser auf Müller

PM/SMZ_WB, 02.03.2021

Die Zuger Sinfonietta hat mit Lion Gallusser per 1. Juni 2021 einen neuen Intendanten. Er tritt die Nachfolge von Simon Müller an, der zum Intendanten des Argovia philharmonic berufen wurde.

Der 30-jährige Musikwissenschaftler Lion Gallusser ist in Affoltern a. A. aufgewachsen und dem Publikum der Zuger Sinfonietta bereits in den letzten Saisons als einer der Referenten der Konzerteinführungen bekannt geworden. Bisher war er tätig als administrativer Leiter für das Musik-Collegium Schaffhausen, Projektmanager und Dramaturg für das neue Swiss Orchestra sowie stellvertretender Dramaturg bei der Tonhalle-Gesellschaft Zürich.

Die Zuger Sinfonietta wurde 1998 gegründet. Seit Sommer 2016 führt sie im Lorzensaal Cham eine eigene Abonnementreihe unter dem Namen «Chamer Klassik Abo» durch. Seit der Konzertsaison 2016/17 ist Daniel Huppert Chefdirigent des Ensembles. Gemeinsam mit der Animation für Schulmusik des Kantons Zug führt sie überdies Musikvermittlungsprojekte durch. Sie erhält Subventionen von Stadt und Kanton Zug sowie Beiträge von Stiftungen, Gemeinden, Sponsoren und dem einem Gönnerkreis.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.