50 Jahre Aargauer Symphonie Orchester 
Wanderausstellung in Aarau

Wanderausstellung in Aarau

pd/SMZ, 28.03.2013

Die von Sibylle Ehrismann und Verena Naegele kuratierte Ausstellung zeigt die Geschichte des Aargauer Symphonieorchesters nun in Aarau.

Die Wanderausstellung wachsen – verankern – leuchten begleitet das Aargauer Symphonie Orchester während seiner ganzen Jubiläumssaison. Fünf Dreieckstürme beleuchten die Geschichte des Orchesters und damit auch das Musikleben des Kantons Aargau.

Sibylle Ehrismann und Verena Naegele, die Kuratorinnen der Wanderausstellung, haben viele überraschende Anekdoten und interessante Details zur Geschichte des Orchesters zusammengetragen. So hat zum Beispiel schon der Star-Geiger Nigel Kennedy als junges Talent zusammen mit dem Aargauer Symphonie Orchester gespielt.
Neben einem Überblick auf die verschiedenen Zeitabschnitte und ihre jeweiligen Chefdirigenten zeigt die Ausstellung die Entwicklung des Ensembles vom Musiklehrer-Orchester zum national bedeutenden Klangkörper und kulturellen «Leuchtturm» des Kantons Aargau.

Die Ausstellung ist seit September letzten Jahres unterwegs und nun vom 4. April bis 26. April in der Schalterhalle der Aargauischen Kantonalbank im Hauptsitz in Aarau zu besichtigen.

www.aso-ag.ch
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.