Eröffung des Zentrums definitiv am 24. Mai 2014  
Bauarbeiten zur Klosterinsel Rheinau im Zeitplan

Bauarbeiten zur Klosterinsel Rheinau im Zeitplan

PM/Codex flores, 24.05.2013

Der Kanton Zürich teilt mit, dass die Arbeiten zur Eröffnung der Musikinsel Rheinau planmässig voranschreiten. Die ersten Buchungen für die Räumlichkeiten würden bereits getätigt. Die offizielle Eröffnung ist in genau einem Jahr.

Für die Renovationsarbeiten und die baulichen Massnahmen zur Umnutzung der ehemaligen psychiatrischen Klinik hat der Zürcher Kantonsrat im September 2012 mit grossem Mehr einen Objektkredit von 28,5 Millionen Franken bewilligt.

Die Stiftung «Schweizer Musikinsel Rheinau» mietet die Räumlichkeiten zu einem jährlichen Mietzins von 330‘000 Franken. Sie übernimmt ferner die umfangreichen Anlaufkosten und die selbst bei hoher Auslastung zu erwartenden Betriebsdefizite.

Die Stiftung ist mit 20 Millionen Franken dotiert, eingebracht vom derzeitigen Nationalrat und Alt-Bundesrat Christoph Blocher.

Die Musikinsel verfügt über 16 Proberäume – vom Musiksaal für ein grosses Orchester bis zu kleinen, gut gedämmten Räumen für Solisten – und einen Hotelbetrieb. Er umfasst 63 Zimmer mit insgesamt 129 Betten sowie einen historischen Speisesaal mit moderner Aufbereitungsküche und einer Lounge.

Wie die Stiftung mitteilt, ist die Musikinsel im zweiten Halbjahr 2014 schon gut gebucht. Reservationen werden unter Telefon 044 254 53 69 oder per E-Mail entgegengenommen.

Ab Juli werden Führungen angeboten. Anmelden kann man sich dafür über www.musikinsel.ch

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.