The Hollywood Reporter hat die wichtigsten Musikhochschulen eruiert  
Wo Hollywoods Musiker ihr Handwerk lernen

Wo Hollywoods Musiker ihr Handwerk lernen

Codex flores, 04.11.2013

Zu den Top 10 der Kaderschmieden der Film- und Musikstadt Hollywood bei Los Angeles gehören die wichtigsten amerikanischen Ausbildungsinstitute. Aber auch eine europäische Eliteschule findet sich darunter.

Wer in der Welt der Blockbuster, Musicals und Stadionkonzerte Karriere machen will, ist am besten beraten, wenn er sich sein Rüstzeug am Berklee College of Music erwirbt. Sie hat die engsten Beziehungen zur Szene und das höchste Ansehen. Eine weitere gute Adresse in Los Angeles ist die Thornton School der USC (University of Southern California). Die Herb Alpert School der UCLA (Universtiy of California Los Angeles) findet sich auf dem vierten Rang.

Auf dem dritten und fünften bis achten Rang finden sich aber bereits die bedeutendsten Schulen der Ostküste, die New Yorker Juilliard School, die Eastman School of Music der University of Rochester, das Steinhardt Department of Music and Performing Arts Professions der New York University, das Curtis Institute of Music in Philadelphia und das New England Conservatory of Music von Boston.

Auf dem Platz neun findet sich das California Institut of the Arts und auf dem zehnten schliesslich das einzige europäische Ausbildungszentrum, das Royal College of Music in London.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.