In Frankfurt soll im Juli 2016 das grösste Orchester der Welt aufspielen 
Sinfonie der Zehntausend

Sinfonie der Zehntausend

PM/Codex flores, 26.10.2015

Während anderswo in Deutschland Orchester zusammengelegt oder gleich ganz gestrichen werden, soll in der Frankfurter Fussballarena 2016 das grösste Orchester der Welt aufspielen. Partner des Guiness-Book-Rekordversuchs sind der Deutsche Musikrat und die Musikmesse Frankfurt.

Am 9. Juli 2016 werden 10'000 Musiker aus ganz Deutschland in dem Fussballstadion aufspielen. Mit dem grössten Orchester der Welt soll für das Guiness Book of Records der aktuelle Weltrekord gebrochen werden. Mitmachen werden auch die Neue Philharmonie Frankfurt und «namhafte Stars». 

Die Leitung des grössten Orchesters der Welt übernimmt Wolf Kerschek. Der Gewinner des Echo Klassik und des Hamburger Jazzpreises wird die Proben sowie das Konzert musikalisch leiten. Er unterstützt er auch die technische Umsetzung des Projekts. Initiant des Projektes ist der Trompeter Jens Illemann, ein Absolvent der Musikhochschule Hamburg.

Vier Stücke stehen für den Rekordversuch auf dem Programm: Auszüge aus Dvořáks 9. und Beethovens 9. Sinfonie, «Starlight Express» aus dem gleichnamigen Musical sowie «Music was my first love» von John Miles. Auf der Webseite des Projektes kann man sich zur Teilnahme anmelden.

Mehr Infos: www.wirfuellendasstadion.de
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.