Klarinettist einstimmig zum diesjährigen Preisträger gewählt 
Dani Häusler erhält Goldenen Violinschlüssel

Dani Häusler erhält Goldenen Violinschlüssel

PM/Codex flores, 28.03.2017

Der Klarinettist Dani Häusler wird mit dem Goldenen Violinschlüssel 2017 ausgezeichnet. Das Vergabekomitee hat ihn «trotz seines jungen Alters» einstimmig zum diesjährigen Preisträger gewählt.

Dani Häusler arbeitet als Dozent an der Hochschule Luzern, im Fach Musik mit Schwerpunkt Volksmusik, als Kursleiter und er unterrichtet Klarinette an der Musikschule Schwyz. Seit einigen Jahren hat er auch ein Teilpensum am Schweizer Radio.

Dem breiten Publiukm ist Dani Häusler vor allem als Bandleader der SRF-Husmusig bei «SRF-bi-de-Lüt-live» bekannt. Daneben ist er unter anderem unterwegs mit den Formationen Gupfbuebä, Hannelimusig, Dani-Häusler-Komplott, Bergmusik und den Hujässler.

Insbesondere mit den Hujässler habe er die traditionelle Schweizer Volksmusik verändert, modernisiert und geöffnet, heisst es in der Mitteiluing. Ohne die Hujässler wäre die aktuelle Volksmusik nicht dieselbe. Der Klarinettist Dani Häusler, der Schwyzerörgeler Markus Flückiger, der Pianist Reto Kamer und der Bassist Sepp Huber spielen als Hujässler vorwiegend Eigenkompositionen mit Ländlerwurzeln.

Die offizielle Verleihungsfeier «Goldener Violinschlüssel 2017» für Dani Häusler findet am 28. Oktober 2017 in Schwyz statt.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.