«Quasi Geisser – der Wettbewerb» 
Kasi Geissers Vermächtnis im Web

Kasi Geissers Vermächtnis im Web

PM/Codex flores, 11.05.2017

Ende Mai wird der gesamte Nachlass des singulären Volksmusikanten Kasi Geisser für die Öffentlichkeit online zugänglich sein. Das Haus der Volksmusik lanciert zu dieser Gelegenheit einen Wettbewerb: Musikschaffende aus allen Sparten sind aufgefordert, sich Kompositionen auszusuchen und neu zu interpretieren.

Ab 30. Mai 2017 wird der gesamte Nachlass für die Öffentlichkeit auf der digitalen Plattform www.volksmusik.ch zugänglich sein. Mit einem Startprojekt werden Musikschaffende aus allen Sparten aufgefordert, sich Kompositionen auszusuchen und neu zu interpretieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ziel ist es, die Relevanz der Geisser-Kompositionen für zeitgenössische Musik darzulegen.

Ein Wettbewerb gibt Musikschaffenden die Möglichkeit, ein neues Arrangement oder eine innovative Interpretation des Originals einzureichen. Die zehn spannendsten Interpretationen werden von einer Fachjury ausgewählt und in einem Konzert am 3. Dezember 2017 in Altdorf aufgeführt.

Der erste Preis wird mit 3000 Franken dotiert. «Quasi Geisser – der Wettbewerb» ist ein Projekt von «Überkantonale kulturelle Kompetenzzentren» unterstützt von Pro Helvetia im Rahmen der Initiative «Kulturelle Vielfalt in den Regionen».


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.