Internationaler Kompositionswettbewerb «Aufbruch» 
2. Preis für Caroline Charrière

2. Preis für Caroline Charrière

PM/SMZ, 06.07.2017

Am Kompositionswettbewerb des Furore Verlags und des Zentrums Militärmusik der Bundeswehr wurden Werke für Bläserquintett von Komponistinnen aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich ausgezeichnet.

Gemäss Medienmitteilung des Furore Verlags wurde der Wettbewerb für Komponistinnen Ende 2016 ausgeschrieben. Der Kasseler Verlag und das Zentrum Militärmusik der Bundeswehr suchten ein 10-minütiges Werk für klassisches Blechbläserquintett im mittleren Schwierigkeitsgrad.

Die Jury (Pauline Boeykens, Coach und Dozentin für Blechblasinstrumente, Berlin, Franz-Michael Deimling, Komponist und Mitglied des Vorstandes des Landesverbandes deutscher Musikschulen in Schleswig-Holstein, Vivienne Olive, Komponistin und Musikwissenschaftlerin, Astrid Stäber, Musikwissenschaftlerin und Lektorin Furore Verlag und Tobias Terhardt, Oberstleutnant und Leiter Heeresmusikkorps Kassel) vergab drei Preise:
1. Preis: Tina Ternes, Deutschland, für Aufbruch
2. Preis: Caroline Charrière, Schweiz, für Awakening
3. Preis: Aude Clesse, Frankreich für Bric à brac

Die preisgekrönten Werke werden am 29. August 2017 während der documenta 14 in der Kirche Sankt Elisabeth in Kassel durch das Blechbläserquintett des Heeresmusikkorps Kassel unter Leitung von Oberstabsfeldwebel Reinhard Meissner uraufgeführt und im Furore Verlag verlegt.

Links

Weitere Informationen zum Wettbewerb:
furore-verlag.de

 

Militärmusikdienst der Bundeswehr:
www.zmilmusbw.streitkraeftebasis.de

 

Preisträgerinnen:
Tina Ternes: www.tina-ternes.de
Caroline Charrière: www.carolinecharriere.ch


 

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.