«Keep Going!» der Fondation Suisa und «Musik tut gut» von Musik Hug 
Finanzielle Hilfe zum Dranbleiben

Finanzielle Hilfe zum Dranbleiben

PM/SMZ, 23.03.2021

Die Fondation Suisa erweitert mit «Keep Going!» temporär ihr Förder-Portfolio und die Musik Hug AG spendet ein Prozent eines Monatsumsatzes in die Hilfskasse von Sonart – Musikschaffende Schweiz für notleidende Musikerinnen und Musiker.

Sowohl für Musik Hug als auch für die Fondation Suisa ist klar, dass die Situation von Schweizer Musikschaffenden seit Monaten äusserst schwierig ist. Damit sie ihre Projekte weiterverfolgen können, brauchen sie wirksame Unterstützung.

«Keep Going!» der Fondation Suisa

In einer Mitteilung schreibt die Fondation Suisa, der Stiftungsrat habe rasch und unkompliziert einer Flexibilisierung der Förderprogramme im Rahmen des Stiftungszweckes zugestimmt. Das zusätzliche Fördermodell «Keep Going!» ergänze die bestehenden Angebote. Das Programm soll «die Musikschaffenden und -organisationen genau an jener Stelle abholen, wo sie sich zurzeit gerade befinden und ihnen erlauben, sich den neuen Gegebenheiten bei Bedarf anzupassen».

In einer ersten Tranche werden im April zehnmal 5000 Franken vergeben.

Link zum Projekt:
https://www.fondation-suisa.ch/de/werkbeitraege/keep-going-2021

 

Solidaritätsaktion von Musik Hug

Ohne Kunst und Kultur werde es still, teilt der Berufsverband Sonart – Musikschaffende Schweiz mit. Deshalb spende die Musik Hug im Rahmen der Solidaritätsaktion «Musik tut gut» ein Prozent eines Monatsumsatzes an die Hilfskasse von Sonart – Musikschaffende Schweiz. Verbandsmitglieder können ein einmaliges Gesuch für eine Überbrückungshilfe von maximal 3000 Franken aus der Hilfskasse stellen.

Die Ausschreibung soll voraussichtlich im April starten, schreibt Sonart.

www.sonart.swiss
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.