Schweizer Hitparade 2018 wird von Schweizer Acts angeführt 
Einheimische an der Spitze der Charts

Einheimische an der Spitze der Charts

PM/Codex flores, 10.01.2019

Zum ersten Mal in der Geschichte der Schweizer Hitparade haben 2018 nationale Künstler die Musik-Jahrescharts angeführt. In der Single-Hitparade war niemand erfolgreicher als das Duo Lo & Leduc mit «079».

Lo & Leducs Song stieg im Februar auf Position 39 der Single-Charts ein, verbesserte sich kontinuierlich und landete im März auf Platz eins. Hier hielt er sich 21 Wochen und stellte einen neuen Alltime-Rekord auf: Kein anderes Lied war häufiger an der Spitze platziert als «079».

«Schnupf, Schnaps + Edelwyss» von Trauffer führte sechs Wochen die Schweizer Album-Hitparade an. Insgesamt war das Werk 47 Wochen platziert – in den Jahrescharts 2018 springt dabei für ihn die Spitzenposition raus.

Den beiden Acts wurde von GfK Entertainment ein Nummer 1 Award verliehen. Er zeichnet nationale Künstler aus, deren Album oder Single die Schweizer Hitparade anführt. Die Hitparade in der Schweiz wird durch das deutsche Unternehmen GfK Entertainment im Auftrag von IFPI Schweiz ermittelt.

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.