Förderbudget des Musikbüros Basel verdoppelt 
Mehr Geld für Basler Popmusik

Mehr Geld für Basler Popmusik

PM/SMZ_WB, 09.11.2022

Das Förderbudget des Musikbüros Basel zur Unterstützung in den Bereichen «Professionals» und «Business» wird verdoppelt, ein Meilenstein für die Popmusikförderung der Region Basel.

Das bisherige Budget ist vom Grossen Rat des Kantons verdoppelt worden. So könne die Zahl der unterstützen Tonträgerproduktionen, Tourneen und Musikvideos massiv erhöht werden, heisst es in der Medienmitteilung. Durch die Erhöhung im Bereich «Business» könnten «Musikschaffende und Agenturen im Bereich Booking und Management stärker unterstützt werden und so für ein professionelles Umfeld für die regionale Musikszene sorgen».

Das Musikbüro Basel (davor Rockförderverein, später RFV) setzt sich seit fast 30 Jahren für die Interessen der Populärmusik in der Region Basel ein. Dies nicht nur in der Szene sondern auch auf politischer Ebene. Zuletzt war das Musikbüro Basel Teil des Initiativkomitees der erfolgreichen Trinkgeldinitiative. Dieser Erfolg wirkt sich nun direkt auf die Fördermassnahmen aus.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.