Diez Eichlers Einführung nach historischen Quellen 
Generalbass «begreifen»

Generalbass «begreifen»

Dominik Sackmann, 21.02.2019

Die Einführung in den Basso continuo von Diez Eichler ist übersichtlich und macht Lust, die Beispiele sofort in die Praxis umzusetzen.

Wer sich mit der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts beschäftigen will, muss die Grundlagen des Generalbassspiels beherrschen – ein dornenvolles Unterfangen, denn entweder klingt er nicht gut oder er steht im Widerspruch zu den einschlägigen Quellen, und in der Musiktheorie wird Generalbass zum Teil ganz anders abgehandelt. Kein Problem für Diez Eichler: Er erklärt ihn in einfachen Worten und bringt zahllose Notenbeispiele (in moderner Umschrift) aus den einschlägigen deutschsprachigen Traktaten des frühen 18. Jahrhunderts (Heinichen, Niedt, Mattheson).

Damit erreicht er, dass man sich gleich hinsetzt, liest und sogleich selber spielt, also im doppelten Sinn «begreift». In logischer Aufeinanderfolge erklärt er die damaligen Gewohnheiten der Bezifferung – eben auch das nicht eigens Bezeichnete – und sorgt dafür, dass man den Generalbass unmittelbar in die Finger bekommt. Eichler beschränkt sich zu Recht auf den deutschen Basso continuo des Hochbarock, vermittelt aber immer wieder Ausblicke auf die französische oder italienische Praxis, ja benennt sogar die Differenzen zum heutigen Sprachgebrauch der Musiktheorie – stets ohne quellenversessenen Mahnfinger; denn der Benutzer will ja alles möglichst ebenso kompetent wie unbelastet in die Praxis umsetzen. Der Cembalist und Generalbasslehrer Diez Eichler will somit die Vorstufe zu Jesper Christensens Grundlagen des Generalbass-Spiels (1992) liefern, und das ist ihm gelungen. Zusätzlich fügt er noch ein Übungsheft bei mit unausgesetzten Bässen, verzichtet aber auf Lösungsvorschläge, weil diese sich allesamt in den Notenbeispielen aus den Originalquellen im Hauptheft leicht finden lassen.
 

Image

Diez Eichler: Generalbass. Eine Einführung. Nach historischen Quellen, 82 S., € 19.90, Breitkopf & Härtel, Wiesbaden 2017, ISBN 978-3-7651-0453-4


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.

Rezensionen finden

Die deutschsprachigen Buchrezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Buchrezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten». Über die Suchfunktion hier auf der Seite können Sie gezielt nach Autoren oder Schlagwörtern suchen. (Nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen.)

Weitere Buchrezensionen

Rezensionen

Die deutschsprachigen Rezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Über die Suchfunktion auf dieser Seite können Sie gezielt nach Autoren oder Schlagwörtern suchen (nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen).

Rezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten» oder einem spezifischen Schlagwort.

Rezensionen auf Französisch.