Notenrezension: Stückesammlung für Klavier 
Bekanntes und Unbekanntes aus Russland

Bekanntes und Unbekanntes aus Russland

Stefan Furter, 08.01.2014

Eine wertvolle Stückesammlung erweitert die bekannte «Russische Klavierschule».

All jene, ob Lehrpersonen oder Klavierlernende, die auf der Suche nach spielbaren, jedoch musikalisch anspruchsvollen Stücken sind (z. B. für das Nebenfach Klavier), finden im 2013 erschienenen Band Russische Klaviermusik eine breite Auswahl und werden die musikalische Qualität dieser Stücke schätzen lernen.

Die Sammlung baut auf dem zweiten Band der Russischen Klavierschule auf, die seit drei Jahrzehnten in der deutschen Version erhältlich ist, und vereint in 74 Stücken ein progressiv geordnetes Repertoire im Schwierigkeitsgrad von leicht bis mittelschwer. Darunter finden sich Kompositionen bekannter Komponistinnen und Komponisten von Glinka bis Gubaidulina, von Tschaikowsky, Glière, Goedicke und Schnittke. Man hat aber auch grossen Wert darauf gelegt, im Westen weniger bekannte Musikschaffende und Pädagogen zu berücksichtigen und regionalen Koloriten Platz einzuräumen (Agafonnikow, Tigranjan, Kolodub, Sewastjanow).

Alle Stücke sind relativ kurz, musikalisch und pianistisch sehr ergiebig und tragen einen programmatischen Titel. Zudem zeigt sich die Sorgfalt der Stückwahl auch darin, dass immer wieder inhaltliche Sinnzusammenhänge berücksichtigt wurden und so zum Beispiel Der Tag ist vergangen und Gute-Nacht-Geschichte oder auch In den Bergen (von Gubaidulina) und Echo einander gegenübergestellt abgedruckt sind. Es ergeben sich reizvolle Kombinationen für Konzerte und Vorspiele, die dem Hörer ansprechende Musik bieten.

Image

Russische Klaviermusik, Eine Sammlung für junge und erwachsene Klavierspieler, leicht bis mittelschwer, Band 1, SIK 2409, € 22.90, Sikorski, Hamburg 2013


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.

Rezensionen finden

Die deutschsprachigen Notenrezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Notenrezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten». Über die Suchfunktion hier auf der Seite können Sie gezielt nach Komponisten oder Schlagwörtern suchen. (Nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen.)

Weitere Notenrezensionen

Rezensionen

Die deutschsprachigen Rezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Über die Suchfunktion auf dieser Seite können Sie gezielt nach Autoren oder Schlagwörtern suchen (nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen).

Rezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten» oder einem spezifischen Schlagwort.

Rezensionen auf Französisch.