Schulmusik – Percussion mit Alltagsgegenständen 
Schlag-Zeug aus Küche und Putzschrank

Schlag-Zeug aus Küche und Putzschrank

Bernhard Suter, 04.12.2014

Besen, Dosen und Plastikflaschen kommen hier zum Einsatz und bringen Jugendliche zum Grooven.

Der Name «Schlagzeug» trägt es eigentlich schon in sich: Man schlägt aufs Zeug. Nur, auf welches «Zeug» ist nicht so klar, es muss ja nicht immer das Drumset sein. Das bekannte Ensemble Stomp wurde mit dem Stück Brooms, auf deutsch «Besen», bekannt. Mit der Zeit entstanden grosse Rhythmuskompositionen für die Bühne mit weltweitem Erfolg. Seitdem ist Stomp Synonym für Musik mit Alltagsgegenständen.

Wie diese Idee in der Schule (ab 12 Jahren) realisiert werden kann, zeigt Stomping Stuff. Dosen, Plastikflaschen, Schachteln, Töpfe, Besen – kurz: alles kann zum Klingen gebracht werden. Denn jeder Gegenstand ist es eigentlich wert, auf seine akustischen Eigenheiten untersucht zu werden. Experimentieren, ausprobieren, Patterns erfinden, einüben und dann vorzeigen. Performance! Die zwölf Kompositionen sind alle notiert in einer leicht verständlichen Percussionssprache. Auch die Kommentare lesen sich leicht. Sie zeigen die einzelnen Schritte auf, wie die Kompositionen erarbeitet werden, und sie beschreiben die Schlagtechniken, mit denen man die verschiedenen Klänge erzeugt. Gerade in dieser Klangvielfalt liegt, neben den Rhythmuslinien, der Reiz von Stomp.

Auf der beiliegenden DVD finden sich zahlreiche Videoclips. Sie zeigen den Gesamtablauf einer Komposition und die einzelnen Rhythmuspattern zum Einstudieren. Die Stücke grooven, man möchte am liebsten selber mitspielen. Also: Besenkammer entrümpeln und los!

Image

Gerhard Reiter, Stomping Stuff, Zwölf Percussion-Hits für Besen, Töpfe, Flaschen & Co., HI-S7253, mit DVD, Helbling, Bern u.a. 2013


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.

Rezensionen finden

Die deutschsprachigen Notenrezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Notenrezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten». Über die Suchfunktion hier auf der Seite können Sie gezielt nach Komponisten oder Schlagwörtern suchen. (Nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen.)

Weitere Notenrezensionen

Rezensionen

Die deutschsprachigen Rezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Über die Suchfunktion auf dieser Seite können Sie gezielt nach Autoren oder Schlagwörtern suchen (nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen).

Rezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten» oder einem spezifischen Schlagwort.

Rezensionen auf Französisch.