Bereicherung des Altblockflötenrepertoires von Johann Christian Schultze 
Unbekanntes spätbarockes Konzert

Unbekanntes spätbarockes Konzert

Martina Joos, 28.06.2017

Das bislang unveröffentlichte Konzert in B-Dur für Altblockflöte, Streicher und Basso continuo stellt keine grossen technischen Ansprüche.

Über die Vita des Komponisten Johann Christian Schultze (um 1740) ist nur wenig bekannt; lange Zeit wurde er aufgrund einer Verwechslung mit einem Namensvetter in der Vorklassik verortet. Auch sein überliefertes Werk ist überschaubar: fünf Ouvertüren-Suiten für zwei Blockflöten und Generalbass plus ein schon lange bekanntes Blockflötenkonzert. Diesem Œuvre ist nun ein weiteres Konzert hinzugefügt worden.

Klaus Hofmann legt das dreisätzige Konzert B-Dur als Erstausgabe vor. Wie dasjenige in G-Dur ist es im spätbarocken Stil gehalten. Der erste Satz beginnt mit einer heroischen Dreiklangsbrechung und besteht vorwiegend aus Skalen und Arpeggien, während der Streichersatz reduziert ist und keine hohen Ansprüche an das Orchester stellt. Der Mittelsatz, ein expressives Adagio, ist geprägt von einer Seufzermelodik in der über den Pizzicato-Achteln der Streicher schwebenden Flötenstimme. Überraschend endet es nach der frei zu improvisierenden Kadenz (für die es aber auch einen Vorschlag des Herausgebers gibt) in einem dramatischen Streichertutti, das wieder die Akkordbrechungen des ersten Satzes aufnimmt. Der rondoartige dritte Satz orientiert sich satztechnisch am ersten und fügt als neue Schwierigkeit grosse Sprünge in der Solostimme hinzu. Die spärliche Continuo-Bezifferung tritt nur in den Tutti-Abschnitten auf und wurde vom Herausgeber auch für die solistischen Partien ergänzt. Für Blockflötisten stellt dieses Konzert eine willkommene Bereicherung des Repertoires dar, auch wenn – oder allenfalls: weil – sich die technischen Ansprüche in Grenzen halten.

Image

Johann Christian Schultze: Konzert B-Dur für Altblockflöte, Streicher und Basso continuo, hg. von Klaus Hofmann, Partitur, EW 986, € 21.80, Edition Walhall, Magdeburg 2016


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.

Rezensionen finden

Die deutschsprachigen Notenrezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Notenrezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten». Über die Suchfunktion hier auf der Seite können Sie gezielt nach Komponisten oder Schlagwörtern suchen. (Nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen.)

Weitere Notenrezensionen

Rezensionen

Die deutschsprachigen Rezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Über die Suchfunktion auf dieser Seite können Sie gezielt nach Autoren oder Schlagwörtern suchen (nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen).

Rezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten» oder einem spezifischen Schlagwort.

Rezensionen auf Französisch.