Arvo Pärt: Estonian Lullaby für Violine und Klavier 
Rührendes Wiegenlied

Rührendes Wiegenlied

Walter Amadeus Ammann, 22.02.2022

Schlichter Klang und hindernisfreie Ausführung prägen dieses typisch pärtsche Stück.

Arvo Pärt hat wohl ein zartes Verhältnis zu einem Enkelkind. In die einfache Melodie seines Estonian Lullaby wird ein feines Staccato-«Gut-Nacht!»-Motiv erst im Klavier eingeflochten, dann in der Geige mit Pizzicato oder Flageolett zum Einschlaf-Ausklang geführt.

Das ursprünglich für eine Frauenstimme komponierte Stück basiert auf einem Volkslied. Es dauert zwei Minuten und ist für beide Instrumente leicht zu spielen.

Image

Arvo Pärt: Estonian Lullaby, für Violine und Klavier, UE 38100, € 14.95, Universal Edition, Wien

 

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.

Rezensionen finden

Die deutschsprachigen Notenrezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Notenrezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten». Über die Suchfunktion hier auf der Seite können Sie gezielt nach Komponisten oder Schlagwörtern suchen. (Nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen.)

Weitere Notenrezensionen

Rezensionen

Die deutschsprachigen Rezensionen ab Januar 2013 sind hier gesammelt.

Über die Suchfunktion auf dieser Seite können Sie gezielt nach Autoren oder Schlagwörtern suchen (nur einen einzelnen Begriff eingeben, z. B. nur den Nachnamen).

Rezensionen bis Dezember 2012 finden Sie über das Printarchiv unter dem Suchbegriff «Neuerscheinungen Bücher und Noten» oder einem spezifischen Schlagwort.

Rezensionen auf Französisch.