Historische Aufnahmen aus Luzern 
Festivalgeschichte auf CD

Festivalgeschichte auf CD

pd/SMZ, 05.06.2013

Zum 75-Jahr-Jubiläum gibt das Lucerne Festival eine Reihe von historischen Aufnahmen heraus.

Vor 75 Jahren wurden die Internationalen Musikfestwochen Luzern gegründet, das heutige Lucerne Festival. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert das Festival in Kooperation mit dem Label audite die neue CD-Reihe Lucerne Festival Historic Performances. Drei Aufnahmen mit  einzigartigen Konzerten aus sechzig Jahren Festivalgeschichte erscheinen noch im Laufe dieses Jahres: Auf einer ersten CD zwei Live-Mitschnitte der Klavierlegenden Clara Haskil und Robert Casadesus. Ihre musikalischen Partner sind Otto Klemperer und das Philharmonia Orchestra sowie die Wiener Philharmoniker unter Dimitri Mitropoulos. Hierbei handelt es sich um das Luzern-Debüt der Wiener Philharmoniker, die heutzutage traditionell die Abschlusskonzerte des Sommerfestivals gestalten. Die zweite Veröffentlichung enthält seltene Live-Aufnahmen mit dem Geiger Isaac Stern und dem Schweizerischen Festspielorchester aus den 50er-Jahren. Die dritte CD präsentiert Konzertmitschnitte von George Szell mit dem Schweizerischen Festspielorchester und der Tschechischen Philharmonie aus den Jahren 1962 und 1969. Die Reihe wird in den kommenden Jahren fortgesetzt.
Alle Aufnahmen der Reihe stammen aus dem Archiv des Schweizer Radios und Fernsehens und werden zum grossen Teil erstmals zugänglich gemacht.

CD 1 (aud. 95.623, Juli 2013)
Philharmonia Orchestra | Otto Klemperer Dirigent | Clara Haskil Klavier
Wolfgang Amadé Mozart: Klavierkonzert d-Moll KV 466 (1959)
Wiener Philharmoniker | Dimitri Mitropoulos Dirigent | Robert Casadesus Klavier
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73 (1957)

CD 2 (aud. 95.624, August 2013)
Schweizerisches Festspielorchester | Ernest Ansermet Dirigent | Isaac Stern Violine
Béla Bartók: Violinkonzert Nr. 2 Sz. 112 (1956)
Schweizerisches Festspielorchester | Lorin Maazel Dirigent | Isaac Stern Violine
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35 (1958)

CD 3 (aud. 95.625, September 2013)
Schweizerisches Festspielorchester | George Szell Dirigent
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68 (1962)
Tschechische Philharmonie | George Szell Dirigent
Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 (1969)


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.