Musik in der vierten Landessprache 
Rätoromanisches Label

Rätoromanisches Label

pd/SMZ, 06.12.2013

Zeitgenössische Musik rätoromanischer Künstlerinnen und Künstler hat ihr eigenes Label: R-tunes. Neben der Produktion von Tonträgern nimmt es die Aufgaben einer Künstleragentur für ausgewählte Musikerinnen und Musiker wahr.

Hinter R-tunes stehen Manfred Zazzi, Toningenieur sowie Mitinhaber und Leiter der 571 Recording Studios in Zürich, und Michel Decurtins, Journalist bei Radiotelevisiun Svizra Rumantscha und Hörspielproduzent. Für das Marketing testet R-tunes neben branchenüblichen Kanälen auch «traditionelle» und zugleich neue Wege (Verkauf in Dorfläden oder Coiffeursalons). Die für Künstlerinnen und Künstler vielleicht schwierigsten Arbeiten, Administration und Fund Raising, sind Teil des Angebots. Als Künstleragentur veranstaltet R-tunes nicht nur Albentaufen, sondern organisiert auch Tourneen. Dabei werden auch Konzerte angepeilt, die über den regionalen Rahmen hinausgehen. Rätoromanische Musik sollte sich auch auf nationalen und wenn möglich internationalen Bühnen präsentieren.

Das Repertoire geht von Liedermacherinnen und Liedermachern über Performaces zu Jazz und Rap. Über die Website können die Produktionen des Labels bestellt werden. Darüber hinaus werden CDs rätoromanischer Künstler angeboten, die diese im Eigenverlag herausgegeben haben.

www.r-tunes.ch

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.