Musikfest Brunnen 2014 
«Metamorphosen» in der Fabrik

«Metamorphosen» in der Fabrik

SMZ/PD, 13.05.2014

Nach dem letztjährigen Erfolg veranstaltet das Musikfest Brunnen 2014 unter dem Motto «Metamorphosen» fünf Konzerte an zwei Tagen. Im Zentrum stehen Werke des Bohemiens Wolfgang Amadeus Mozart und des Musterbürgers Richard Strauss. Die 25 Musikerinnen und Musiker treten sowohl solistisch als auch in Orchester- und Kammermusikformationen auf.

Im Zentrum des diesjährigen Festivals unter der Leitung von Beni Santora, Adrian Meyer und Lisa Schatzmann stehen gemäss der Medienmitteilung der Veranstalter «zwei Komponisten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Richard Strauss, dessen 150. Geburtstag 2014 gefeiert wird, und sein grosses Idol, Wolfgang Amadeus Mozart. Obwohl jeder ein anderes Zeitalter und einen anderen Stil repräsentiert, gibt es erstaunlich viele Ähnlichkeiten in ihren Lebensläufen – aber auch krasse Gegensätze, die vor allem aus ihren Charakteren resultieren. Mozart, unstet und leichtsinnig, verspielt grosse Möglichkeiten und stirbt kaum 36-jährig, während Strauss, auf Sicherheit und Kräfteschonen bedacht, im hohem Alter eine reiche Ernte einfahren kann.

Der festliche Fronalpsaal des Seehotel Waldstätterhof bietet den idealen Rahmen für die Kammermusikkonzerte am Sonntagnachmittag, während die wunderbare Akustik der alten Zementfabrik in Nova Brunnen am Freitagabend vielleicht zum letzten Mal zu hören sein wird. Mag man bei äusserer Betrachtung des spröden Betonbaus an alles andere als einen Konzertsaal denken, so wird man gleich beim ersten Ton vom warmen Klang der Halle überrascht werden und sich vielleicht auch zum Entdecken der oberen Stockwerke inspirieren lassen.»


Vorverkauf: 041 825 00 40 (Brunnen Tourismus)
Detaillierte Informationen: www.musikfest-brunnen.ch
 

Programm

 

Freitag 27. Juni 2014
Alte Zementfabrik Brunnen

 

18.00Uhr
Richard Strauss
Serenade Es-Dur op. 7 !für 13 Blasinstrumente
Martin Frutiger, Nolwenn Bargin, Christian Madlener, Heidrun Wirth- Metzler, Josep Joaquim Sanchis, Hans Agreda, Adrian Meyer, Claudia Brodbeck, Olivier Darbellay, Florian Abächerli, Philipp Schulze, Alessandro Viotti

 

Wolfgang Amadeus Mozart
Streichquartett G- Dur KV 156
Ina Dimitrova, Lisa Schatzman, Sylvia Zucker, Joel Maros

 

Richard Strauss
Romanze F-Dur op. AV 75 für Violoncello und Orchester
Joel Marosi, Cello; Beni Santora, Leitung; Festival Ensemble

 

19.30 Uhr
Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio E-Dur KV 261 für Violine und Orchester
Lisa Schatzman, Violine

Richard Strauss
Duett-Concertino für Klarinette und Fagott TrV 293
Bernhard Röthlisberger, Klarinette; Heidrun Wirth- Metzler, Fagott

Wolfgang Amadeus Mozart
Rondo C-Dur KV 373 für Violine und Orchester
Lisa Schatzman, Violine

 

21.00 Uhr
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert C-Dur KV 314 für Oboe und Orchester
Martin Frutiger, Oboe

 

Richard Strauss
Mondscheinmusik aus Capriccio für Orchester

 

Wolfgang Amadeus Mozart
Serenata Notturna D-Dur KV 239 für Streicher und Timpani
Peter Mcguire, Ina Dimitrova, Alexander Besa, Grigori Katz; Festival Ensemble; Beni Santora, Leitung

 

Sonntag 29. Juni 2014
Seehotel Waldstätterhof

 

16.00 Uhr
Wolfgang Amadeus Mozart
Lieder für Sopran und 3 Bassethörner
Divertimento über Themen aus Die Hochzeit des Figaro
Berhnard Röthlisberger, Adrian Meyer und Claudia Brodbeck, Bassethörner; Simone Stock, Sopran

 

18.30 Uhr
Wolfgang Amadeus Mozart
Hornquintett Es-Dur KV 407
Olivier Darbellay, Peter Mcguire, Alexander Besa, Sylvia Zucker, Beni Santora

 

Richard Strauss
Metamorphosen für Streichseptett
Lisa Schatzman, Peter Mcguire, Alexander Besa, Sylvia Zucker, Claudio Marini, Beni Santora
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.