Längster Klarinettenton Dietlikon und Klarinettenoper in Burgdorf 
Endspurt im «Jahr der Klarinette»

Endspurt im «Jahr der Klarinette»

PM/SMZ, 21.10.2015

Die Musikschule Alato möchte einen Rekord aufstellen und die Musikschule der Region Burgdorf bringt eine Rarität zur Aufführung.

Der Schweizer Blasmusikverband hat das Jahr 2015 zum «Jahr der Klarinette» erklärt (wir haben berichtet). Damit will er den musikalischen Nachwuchs motivieren, das Klarinettenspiel zu erlernen. Viele Organisationen haben sich mit zahlreichen Aktionen daran beteiligt, eine Aufstellung findet sich auf der entsprechenden Website www.jdk-adlc.ch.

«Der längste Klarinettenton»
Wer gerne Rekorde aufstellt, melde sich sofort bei der Musikschule Alato, um am 21. November in Dietlikon bei der Aktion «Der längste Klarinettenton» mitzumachen. Wer sich zutraut, einen konstanten Ton auf einer Klarinette während möglichst langer Zeit hervorzubringen, ist herzlich eingeladen, sich am Stafetten-Ton zu beteiligen.
Eine Anmeldung bis 17. November ist erforderlich. Informationen unter:
Telefon 052 354 23 30 oder klarinettenton@ms-alato.ch
ms-alato.ch/aktuell.html

«Der Klarinettenmacher»
Die Musikschule der Region Burgdorf dagegen führt zum Jahresende die Oper Der Klarinettenmacher von Friedrich Weigmann (1869–1939) auf. Am 30. März 1913 wurde sie im Bamberger Theater uraufgeführt und danach in Elberfeld, Kiel, Trier und Hamburg gespielt. In den Wirren des Ersten Weltkriegs verschwand sie aus den Spielplänen und ist bis heute in keinem Opernführer mehr zu finden. Auf einem Trödlermark tauchte in den 1980er-Jahren ein Klavierauszug auf, der als Grundlage für die Burgdorfer Aufführungen am 29. und 31. Dezember sowie am 7. Januar 2016 dient.
www.musikschuleburgdorf.ch/aktuelles/veranstaltungen

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.