31. Internationale Kulturbörse Freiburg vom 20. bis 23. Januar 2019 
Anmeldefrist für Live-Auftritte läuft

Anmeldefrist für Live-Auftritte läuft

SMZ, 11.06.2018

Die Fondation Suisa und Pro Helvetia organisieren an der Internationalen Kulturbörse Freiburg einen Gemeinschaftsstand. Künstlerinnen und Künstler können sich bis am 30. Juni bewerben.

Seit über dreissig Jahren basiert die Internationale Kulturbörse in Freiburg auf einer einfachen Idee: «Wir laden Veranstalter, Produzenten und Eventfachleute nach Freiburg ein und geben ihnen dort die Möglichkeit, an wenigen Tagen in konzentrierter Form sehr viele unterschiedliche Produktionen und Künstler live ansehen zu können. Parallel dazu ermöglichen wir Künstlern, oder den sie vertretenden Agenturen, sich unabhängig von einem Liveauftritt über einen Stand in der Messehalle dem Fachpublikum zu präsentieren und ihre Arbeit vorzustellen.» (Quelle: www.kulturboerse-freiburg.de, abgerufen am 11.6.2018).

Die nächste Kulturbörse findet vom 20. bis 23. Januar in Freiburg im Breisgau statt. Bewerben können sich Performance-Künstlerinnen und -Künstler für Live-Auftritte (Theater, Varieté, Kabarett, Jazz, Pop&Rock, Weltmusik, Tanz) sowie Agenturen, Dienstleister, Verbände und Fachmedien für die Fachmesse. Diese wird abgerundet durch ein Rahmenangebot mit Sonderausstellungen und Informationsveranstaltungen.
Die Fondation Suisa und Pro Helvetia laden Schweizer Akteure ein, sich am Schweizer Gemeinschaftsstand zu präsentieren. Die Standkosten werden übernommen. Anmeldeschluss ist am 30. Juni.

Weitere Informationen und Link zur Anmeldung:
www.fondation-suisa.ch/de/messen-events-im-ausland/internationale-kulturboerse-freiburg-ikf
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.