«Duftkonzerte» im Kloster Königsfelden am 12. und 14. August 
Duft und Klang

Duft und Klang

PM/SMZ, 30.07.2022

Oliver Schnyder spielt Johann Sebastian Bachs «Goldberg-Variationen». Vincent Micotti hat dazu drei Düfte kreiert.

Image
Oliver Schnyder
Image
Vincent Micotti

«Musiker müssen Klänge im Voraus hören, Parfumeure müssen erst ein mentales Duftvorbild gestalten. Eine Klaviertaste zu drücken ist noch keine Musik, ätherische Öle zu mischen ist bei Weitem noch kein Parfum.» So bringt der ausgebildete Cellist und Parfumeur Vincent Micotti die Schnittstelle zwischen professionellem Musikschaffen und Düftekreieren auf den Punkt.

Das Museum Aargau und das Scent-Festival setzen am 12. und 14. August im Kloster Königsfelden in Windisch Duft und Klang in Szene: Der Aargauer Pianist Oliver Schnyder interpretiert Bachs Goldberg-Variationen. Sein Spiel wird von drei eigens für diese Aufführungen kreierten Düfte umhüllt. Vor der Duftinszenierung spricht Rudolf Velhagen, Chefkurator Sammlung & Ausstellungen beim Museum Aargau, mit den beiden Künstlern.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.