Hommage zum 30. Todestag von Max Lichtegg 
Seinerzeit populärster Schweizer Tenor

Seinerzeit populärster Schweizer Tenor

PM/SMZ, 21.09.2022

Omanut veranstaltet am 22. September in Zürich einen Spaziergang und ein Konzert unter dem Titel «Auf den Spuren von Max Lichtegg – Hommage zum 30. Todestag».

Nach einem Spaziergang rund um das Zürcher Opernhaus bringt der Abend in der Zürcher Lebewohlfabrik Tonaufnahmen, Filmdokumente und ein Gespräch mit Theodor Lichtmann, Pianist und Max Lichteggs Sohn, sowie Alfred Fassbind, ehemaliger Schüler und Biograf Lichteggs.

Weitere Informationen und Link zum Lichtegg-Podcast von Gabriela Kaegi über:

http://omanut.ch/veranstaltungen/spaziergang-und-konzert-mit-alfred-fassbind-und-theodor-lichtmann


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.