Calendrier des cours

Internationaler Meisterkurs für Orgel | 05.08.2020 - 09.08.2020

Meisterkurs für fortgeschrittene Organist*innen jeden Alters (Bachelor-Diplom oder gleichwertige Qualifikationen). Einzel- und Gruppenunterricht sowie Zeit, um selbständig an den Orgeln der Hofkirche zu spielen. Liturgische Feiern + öffentliches Konzert

Début
05.08.2020
Fin
09.08.2020
Lieu
Luzern
Direction
Prof. Wolfgang Sieber
Tarifs
CHF 200 inkl. Unterkunft & Videoaufzeichnung Schlusskonzert exkl. Verpflegung & Reise
Délai d'inscription
30.06.2020
Site web
www.hoforgel-luzern.ch
Musikalische Spiele | 06.08.2020 - 09.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
Sie haben sicherlich schon beobachtet, dass es Spiele gibt, bei denen Kinder die Zeit vergessen, sich völlig dem Spiel hingeben und sich in eine Art «Flow-Zustand» fallen lassen. Diese Lust am Spiel nutzt Gerhard Wolters seit langer Zeit, um wichtige Lernfelder wie «Gehörbildung», «Rhythmus-Schulung», «Tonleitern» oder «Harmonielehre» in seinen Unterricht zu integrieren.

Die Lust am Spiel verwandelt besonders in den ersten Unterrichtsjahren die ehemals graue Theorie in eine bunte Lern-Freude. Entgegen jeder tradierten Lehre erfindet Wolters dabei keine eigenen musikalischen Spiele, sondern sucht bei bewährten und bekannten Kinderspielen (deren Regeln nicht erst erlernt werden müssen) «musikalische Abfallprodukte». Häufig vergessen seine Schüler/-innen (und oft auch die Fortbildungsteilnehmenden) die Zeit und bemerken gar nicht, dass sie eine ganze Stunde lang Tonleitern, Rhythmen und Zusammenspiel üben oder sogar intensive Gehörbildung betreiben.

In diesem Workshop wird gespielt, gespielt, gespielt... – natürlich nicht ohne ausreichend methodisch-didaktische Erläuterungen, wie die Spiele sowohl auf elementarer Stufe als auch auf fortgeschrittenem Niveau – und das oft gleichzeitig – gespielt werden können.
Zielgruppe
Lehrpersonen an Musikschulen, freie Musikpädagoginnen und - pädagogen sowie Lehrpersonen mit instrumentalem Wahlfach an öffentlichen und privaten Schulen sowie interessierte Laien.
Unterrichtsform
Spielen, Spielen, Spielen... sowohl als Mitspielende als auch (später) als Spiel-Leiter/-in.

Wir werden regelmässig auch die praktische Anpassung an Ihre individuellen Bedürfnisse trainieren.
Details
Ausser Pianisten, Cembalisten und Organisten sollten alle Fortbildungsteilnehmenden ihre (mobilen) Instrumente mitbringen (wenn möglich: Hauptfach- und Nebenfachinstrument und Instrumente zum Ausleihen an andere).

Ins Handgepäck gehören Lust zur Kreativität und gute Laune!
Début
06.08.2020
Fin
09.08.2020
Lieu
Arosa Hotel Alpensonne***
Direction
Gerhard Wolters
Tarifs
CHF 260.00 / 340.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/Musikalische+Spiele/377
Alphorn Academy Arosa | 09.08.2020 - 15.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
Technik: Hohes, leichtes Spiel auf dem Alphorn, Klangkultur im Gruppenspiel.

Für Blechbläser: Übertragung des individuellen Könnens Klangkultur des Alphornes.

Allgemein: Einstudieren neuer, anspruchsvoller Stücke.

Es besteht die Möglichkeit, den Büchel kennen zu lernen.
Zielgruppe
Fortgeschrittene Laien auf Alphorn, Studierende, Berufsmusiker/-innen auf Blechblasinstrumenten
Unterrichtsform
Intensiver Gruppenunterricht, auch Phasen mit Individualisierung und Einzelbetreuung. Richtet sich auch etwas nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden.

Eine kleine Zusammenarbeit mit anderen anwesenden Bläserklassen ist geplant.

Kurssprache: Deutsch (Französisch und Englisch auch möglich)
Début
09.08.2020
Fin
15.08.2020
Lieu
Arosa Arenas Resort Altein***
Direction
Balthasar Streiff
Tarifs
CHF 510.00 / 670.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/Alphorn+Academy+Arosa/211
BOB ROSS Malmethode 2 – «The Joy of Painting» | 09.08.2020 - 15.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
Nach der bekannten Fernsehmethode «The Joy of Painting» des Amerikaners BOB ROSS werden wir die Erfahrung machen, dass JEDER malen kann.

Wir erlernen die Grundkenntnisse der Malerei und werden in einer Woche 3 wunderbare Landschaftsbilder malen.
Zielgruppe
Alle, die neugierig sind und Freude haben, etwas NEUES kennen zu lernen.

Beginner und Fortgeschrittene von 8–88
Unterrichtsform
Einzel- und Gruppenunterricht (max. 5 Teilnehmende) – Die Maltechnik ist leicht erlernbar.

Zwei Bilder werden Montag und Dienstag gemalt. Das dritte Bild kann aus einer Auswahl frei gewählt werden und wird Mittwoch, Donnerstag oder Freitag gemalt. So hat man bei schönem Wetter auch noch die Möglichkeit, die Schönheit der Berge zu geniessen.
Unterrichtszeiten
Montag/Dienstag fix 10 bis 17 Uhr (mit Mittagspause) – Mittwoch bis Freitag individuell
Début
09.08.2020
Fin
15.08.2020
Lieu
Arosa Hotel Cristallo****
Direction
Sigrid Baur
Tarifs
CHF 550.00 / 710.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/BOB+ROSS+Malmethode+2/323
Gesang Meisterkurs | 09.08.2020 - 15.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
Singen – gewusst wie..

Wie lassen sich persönlicher Ausdruck und Technik miteinander verbinden?! Dieser Frage versucht der Gesangsworkshop von Christiane Oelze neben anderen auf den Grund zu gehen.

Der Hamburger Pianist Henning Lucius wird den Kurs begleiten, gegebenenfalls mit den Duo-Pianistenpartnern arbeiten und seinerseits musikalische Anregungen geben, z. B. zum Verhältnis Sänger-Pianist, Dichtung-Musik.

Aspekte wie die Verbindung von Stimmsitz, Vokalbildung und Stütze oder das innere und äusseren Hören werden ebenso thematisiert wie die Arbeit an der inneren und äusseren Haltung beim Singen (durch Nach-Denken, Fühlen, Erspüren).
Zielgruppe
Studierende im/nach dem Studium, vor Aufnahme- und Abschlussprüfungen – Berufssänger/-innen – passionierte Amateure, die nach neuer musikalischer Anregung und präziser technischer Hilfe suchen
Unterrichtsform
Einzelunterricht, wobei das gegenseitige Zuhören durchaus erwünscht ist.

Daneben wird es kürzere gruppendynamische Einheiten mit Übungen und Anregungen für das Selbststudium geben. Dem Repertoire sind keine Fesseln angelegt. Es kann frei gewählt werden aus den Bereichen Lied, Oratorium und Oper.
Début
09.08.2020
Fin
15.08.2020
Lieu
Arosa Waldhotel Arosa****Sup. Mountain Lodge
Direction
Christiane Oelze
Tarifs
CHF 610.00 / 770.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/Gesang+Meisterkurs/280
Klavier – Meisterkurs Klavier | 09.08.2020 - 15.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
Stil- und Interpretationsfragen.

Tipps für ein abwechslungsreiches Üben.
Zielgruppe
Fortgeschrittene Laien, Studierende
Unterrichtsform
Täglich 45 Min. Einzelunterricht, Gruppenunterricht und Vorspiele nach Bedarf und Ansage.

Das Kursprogramm wird individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt. Mehrere Übungsinstrumente vorhanden.
Début
09.08.2020
Fin
15.08.2020
Lieu
Arosa Waldhotel Arosa****Sup. Mountain Lodge
Direction
Mathias Clausen
Tarifs
CHF 510.00 / 670.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/Klavier+%E2%80%93+Meisterkurs+Klavier/3
Musik ohne Grenzen – Freies Musizieren jenseits von Können | 09.08.2020 - 15.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
In diesem Kurs spielt Jung und Alt, jenseits aller Generationen. Unabhängig vom unterschiedlichsten Können musizieren wir direkt und spielen miteinander.

Jede und jeder kann dirigieren, Ideen einbringen, mitbestimmen und seine Vorstellungen einer Musik für alle verwirklichen.

Dabei hilft der Kursleiter mit vielfältiger Erfahrungen in Workshops, in Improvisation, und mit Konzepten und einfachsten Stücken.
Zielgruppe
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien
Unterrichtsform
Vormittags 3–4 Stunden (inkl. Pausen)

Nachmittags frei oder individueller Unterricht in kleinen Einheiten.
Début
09.08.2020
Fin
15.08.2020
Lieu
Arosa The Excelsior Hotel
Direction
Carl Ludwig Hübsch
Tarifs
CHF 510.00 / 670.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/Musik+ohne+Grenzen+%E2%80%93%C2%A0Freies+Musizieren+jenseits+von+K%C3%B6nnen/387
Musizieren und interpretieren | 09.08.2020 - 15.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
Um beim aktiven Musizieren stets den Überblick zu bewahren und sich auf das Wesentliche – das Hören – konzentrieren zu können, ist es hilfreich, musikalische Formen, stilistische Besonderheiten einer Epoche und andere strukturelle Merkmale des jeweiligen Stückes zu kennen und zu erkennen.

In diesem Sinne werden vormittags grundlegende Stilfragen diskutiert und vor dem Hintergrund der jeweiligen Epoche in verständlicher Sprache und auf lebendige Art und Weise vermittelt.

Nachmittags bestehen Angebote, um die Theorie in die Praxis zu übertragen und Werke verschiedener Epochen und Besetzungen zu erarbeiten. Je nach Voraussetzung der einzelnen Teilnehmenden können Ensembles gebildet oder auch Einzelstunden (Klavier/Korrepetition) in Anspruch genommen werden. Dadurch finden sowohl Anfänger/-innen als auch Fortgeschrittene Berücksichtigung.

Am Ende der Woche gibt es in einem kleinen Abschlusskonzert die Möglichkeit, die erarbeiteten Stücke aufzuführen.

«Durchblick fürs Ohr» lautet das Motto dieses Kurses. Der überwältigenden Ausblick über die Aroser Berge, den das Hotel Hof Maran bietet, ist dafür sicherlich der ideale Ort.
Zielgruppe
Anfänger/-innen und Fortgeschrittene

Streicher, Bläser, Klavier, Gesang
Début
09.08.2020
Fin
15.08.2020
Lieu
Arosa Golf- & Sporthotel Hof Maran**** Mountain Lodge
Direction
Meike Pfister
Tarifs
CHF 510.00 / 670.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/Musizieren+und+interpretieren/191
Schauspiel-Kurs | 09.08.2020 - 15.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
Sich mit Freude und Spass im Schauspiel ausprobieren oder Gelerntes im Rollen- und Szenenstudium vertiefen.

Spiel und Faszination stehen beim professionellen «Hinter den Vorhang gucken» im Vordergrund.
Zielgruppe
Anfänger/-innen, Amateurschauspieler/-innen, Schauspielstudierende, Pädagoginnen/Pädagogen, Neugierige und alle anderen von jung bis alt!
Unterrichtsform
In zwei Teilen:
– morgens: Schauspielgrundlagen Körper/Sprache/Emotion/Improvisation.

– nachmittags: Rollen-/Szenenstudium Erarbeitung eines Monologs oder Dialog-Szene.
Début
09.08.2020
Fin
15.08.2020
Lieu
Arosa Mountain Lodge
Direction
Christian Sprecher
Tarifs
CHF 510.00 / 670.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/Schauspiel-Kurs/28
Verzierungslehre in der Musik des Barock – Praxiskurs für Instrumente mit 440 Hz Stimmung | 09.08.2020 - 15.08.2020
Im Rahmen von Musik-Kurswochen Arosa
Die Musik der Barockzeit war vom Komponisten bewusst oft skizzenhaft notiert, um dem Instrumentalisten Freiraum zu individueller Gestaltung zu geben. Musik entstand also während der Aufführung immer wieder neu. Diese Verzierungen (Manieren, Agréments) waren dem Geschmack, der Mode ihrer Zeit verpflichtet und prägten damit wesentlich die Aussage und den Charakter der Musik. Verzierungen entstanden dabei meist spontan und vom Instrument ausgehend. Wer auch heute Barockmusik spielen möchte, wird sich zwangsläufig mit dem Thema Verzierungen konfrontiert sehen. Hier soll dieser Kurs ansetzen.

Als Experte für historisch informierte Aufführungspraxis möchte ich Ordnung in das Universum an Möglichkeiten der Gestaltung bringen, Stilsicherheit vermitteln und anhand direkt anwendbarer Bausteine Anregungen zur spontanen Umsetzung geben.

Durch gemeinsames Musizieren soll das Bewusstsein für den französischen und italienischen Barockstil geschärft werden, damit Verzierungen spontan gelingen können.

Der Kurs kann auch Inhalte, wie Diminuition (Renaissance), Generalbass (Hochbarock) und Kadenz im Solokonzert (Klassik) streifen und damit einen weiteren Bogen spannen.
 
Zielgruppe
Melodie-Instrumente (kein Klavier, Gitarre etc.)

Voraussetzung: gute Grundkenntnissen auf dem Instrument
 
Unterrichtsform
Gruppenunterricht
Début
09.08.2020
Fin
15.08.2020
Lieu
Arosa Hotel Seehof
Direction
Jörg Benzing
Tarifs
CHF 510.00 / 670.00
Site web
www.musikkurswochen.ch/kurse/Verzierungslehre+in+der+Musik+des+Barock+%E2%80%93+Praxiskurs+f%C3%BCr+Instrumente+mit+440+Hz+Stimmung/388