Tagungskalender

Überlegungen zu einer historischen Musikpsychologie: Das Beispiel des Hymnischen | 16.10.2018 - 16.10.2018
im Rahmen von MusicTalks - Über Musik sprechen

18.30 Uhr

Referent: Frank Hentschel, Universität zu Köln

Lieu
Luzern, Süesswinkel 8, Raum 3
Responsable
Hochschule Luzern - Musik
Site web
www.hslu.ch/de-ch/musik/agenda/veranstaltungen/2018/10/16/musictalk/
Pop – Power – Positions | 18.10.2018 - 20.10.2018
Global Relations and Popular Music
3rd IASPM D-A-CH Symposium

In Nigerias HipHop-Kultur führt die Globalisierung des Popmarktes dazu, dass der bisher freie Umgang mit Samples zu verschwinden droht; zu gross der Druck, die international geltenden Copyright-Regelungen zu übernehmen. In Ägypten bleibt jungen MusikerInnen der Zugang zum Online-Musikmarkt verwehrt, weil sie keine Kreditkarte besitzen. In Europa setzen sich MigrantInnen der zweiten und dritten Generation in ihren Songs und Tracks mit den eigenen, oft nicht-europäischen Wurzeln und ihrer europäischen Identität auseinander, und in den USA wird zunehmend koreanische Pop-Musik (K-Pop) produziert, der mit dem in Südkorea produzierten K-Pop in Konkurrenz um eine authentische Präsentation tritt.

Fragen nach Macht, Position, Zugang und Repräsentation präg(t)en die Produktion, Distribution und Rezeption von populärer Musik gestern und heute. Die dreitägige internationale und interdisziplinäre Konferenz geht der Verankerung von populärer Musik in einer global vernetzten Welt nach. Es sollen Gefahren, Herausforderungen und Potenziale rund um Machtverhältnisse, Positionierungen und (Re)Präsentationen in populärer Musik beleuchtet, aufgedeckt und kritisch hinterfragt werden. Dabei spielt postkoloniale Theorie und damit die Analyse globaler, postkolonialer Strukturen eine zentrale Rolle. Musik im Allgemeinen und populäre Musik im Speziellen war bislang nur selten explizit Gegenstand postkolonialer Studien.

Keynote: Dr. Jenny Fatou Mbaye (City University London)

Lieu
Bern, Universität und Hochschule der Künste
Responsable
University of Bern, Institute for Musicology and the Bern University of the Arts, Research Area Interpretation, in collaboration with IASPM D-A-CH, CH-EM and norient
Site web
www.hkb-interpretation.ch/veranstaltungen/pop-power-positions.html
«Unser Land»? Lesothos schweizerische Nationalhymne | 18.10.2018 - 18.10.2018
Führung durch die Ausstellung mit Andreas Baumgartner
Lieu
Basel, Universitätsbibliothek, Schönbeinstrasse 18-20
Responsable
Schweizerische Musikforschende Gesellschaft, Ortsgruppe Basel in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Basel
Site web
www.smg-basel.ch
Wie viele Musiker braucht das Land? | 26.10.2018 - 28.10.2018
49. D-A-CH-Tagung des Deutschen Tonkünstlerverbandes und des SMPV

dtkv. Angesichts der Kürzungen in den Kulturhaushalten und der Schliessung, bzw. Fusionierung von Orchestern stellt sich die Frage: Ist unsere Ausbildung diesem Problem angepasst? Warum bilden wir tausende Spitzenmusiker in den teuersten Studiengängen aus, die keine entsprechende Stelle bekommen können, auch aufgrund weltweiter Ausschreibungen, anstatt mehr Lehrer für Musikschulen und Grundschulen auszubilden, um die musikalische Basisarbeit zu befördern?

 

Anmeldungen nimmt das Zentralsekretariat entgegen: zentralsekretariat@smpv.ch

 

Lieu
Ochsenhausen, Landesakademie (Baden-Würtemberg)
Responsable
Deutschen Tonkünstlerverband (DTKV) und Schweizerischer Musikpädagogischer Verband
Heinrich Schütz im Konzert der Konfessionen | 01.11.2018 - 04.11.2018
im Rahmen des 49. Internationalen Heinrich-Schütz-Festes
Lieu
Zürich, diverse Orte
Responsable
Universität Zürich, Internationale Heinrich-Schütz-Gesellschaft, schuetz-zyklus.ch
Site web
www.schuetzgesellschaft.de
Musik und Manierismus | 01.11.2018 - 02.11.2018
4. Arbeitstagung des Basler Forums für Musikästhetik

Anmeldung erbeten an Nicole Jost-Rösch

Lieu
4051, Basel, Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Seminars, Petersgraben 27
Responsable
Musikwissenschaftliches Seminar der Universität Basel
Mail
nicole.roesch@unibas.ch
Vertrautes und Fremdes in Musik und Psychoanalyse | 02.11.2018 - 04.11.2018
10. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Psychanalyse und Musik (DGPM)
Lieu
Morgens jeweils Musikzentrum Florhofgasse, Florhofgasse 6, Zürich; nachmittags Toni-Areal
Responsable
Deutschen Gesellschaft für Psychanalyse und Musik (DGPM) in Kooperation mit der ZHdK, dem Freud-Institut Zürich (FIZ) und der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV)
Site web
www.zhdk.ch/veranstaltung/37050
Health promotion in music schools: Prevention of professional injuries among music students (in englischer Sprache) | 06.11.2018 - 06.11.2018
im Rahmen von MusicTalks - Über Musik sprechen

18.30 Uhr

Referentin: Cinzia Cruder, Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana

Lieu
Luzern, Zentralstrasse 18, Raum 429
Responsable
Hochschule Luzern - Musik
Site web
www.hslu.ch/de-ch/musik/agenda/veranstaltungen/2018/11/06/musictalk/
The Graph Music of Morton Feldman: History, Analysis, Interpretation | 08.11.2018 - 08.11.2018
Vortrag der SMG Ortsgruppe Basel

Referent: Prof. Dr. David Cline (London)

Lieu
Basel, Musik-Akademie, Leonhardsstrasse 6, Klaus-Linder-Saal
Responsable
Schweizerische Musikforschende Gesellschaft, Ortsgruppe Basel in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek Basel
Site web
www.smg-basel.ch
Die Erfindung des Klaviers | 10.11.2018 - 10.11.2018
Vortrag im Rahmen des Festivals Alte Tasten - neue Klänge!

15 Uhr

Referentin KERSTIN SCHWARTZ, Klavierbauerin

Lieu
Zürich, Bühlkirche, Goldbrunnenstrasse 54
Responsable
Verein Musik in der Bühlkirche
Site web
www.fortepiano-festival.com