Tagungskalender

Sollten wir im 21. Jahrhundert mehr für Kultur tun? | 20.07.2019 - 20.07.2019
Roundtable I im Rahmen des Verbier Festivals

Kultur ist grundlegend; es bringt uns einander durch die Künste und Wissenschaften näher. Wir müssen sie weiter schützen und bereichern, insbesondere in dieser sich ständig verändernden Welt, in der Kultur zu einem Meilenstein und Anker wird. Gibt es dann eine kulturelle Verantwortung gegenüber unserer Gesellschaft? Wie kann Kultur unterstützt werden? Welche Rolle spielt Philanthropie?

14 bis 16 Uhr

In französischer und englischer Sprache

Discussion d'introduction avec: Peter Brabeck & Valery Gergiev

Intervenants: Peter Brey, Bruno Mégevand, Vera Michalski-Hoffmann


Lieu
Verbier
Responsable
Verbier Festival und Swiss Philanthropy Foudation
Site web
www.verbierfestival.com/de/philanthropy-forum/
Sind wir großzügig? | 21.07.2019 - 21.07.2019
Roundtable II im Rahmen des Verbier Festivals

Für uns alle ist das Spenden von Zeit oder Geld ein ganz besonderer Teil unseres Lebens, egal wie wichtig oder wie viel. Empathie und Großzügigkeit können der Philanthropie sehr nahe kommen, ohne dass ein Wertmaßstab entsteht. Wie viel kann man also in einer Gesellschaft geben, die alle von dieser Wahl frei lässt? Und was geben wir?

14 bis 15.30 Uhr

In englischer und französischer Sprache

Table ronde avec: Béatrice Fihn, Lana Ojjeh Lette, Kenneth Roth, Pascal Vinarnic

Lieu
Verbier
Responsable
Verbier Festival und Swiss Philanthropy Foudation
Site web
www.verbierfestival.com/de/philanthropy-forum/
„The Future of Music Business“ | 11.09.2019 - 13.09.2019
Vienna Music Business Research Days an der UNIVERSITÄT FÜR MUSIK UND DARSTELLENDE KUNST WIEN

Anlässlich des 10-jährigen Konferenzjubiläums will man nicht nur in die Vergangenheit zurückblicken, sondern auch in Zukunft schauen, welche neue technologische, rechtliche aber auch soziale und kulturelle Entwicklungen die Musikwirtschaft prägen werden.

Call for papers: Eingaben sind bis 29. April (Abstract) möglich.

Lieu
Wien, Universität für Musik und Darstellende Kunst
Site web
musicbusinessresearch.wordpress.com/vienna-music-business-research-days-2/
200 Jahre «Hammerklaviersonate» | 20.09.2019 - 22.09.2019
Symposium der Musikwerkstatt Siegburg

1819 erschien Beethovens Hammerklaviersonate op. 106 im Druck. Aus Anlass dieses Jubiläums findet in Siegburg ein Symposium statt, bei dem neben Werkentstehung und -überlieferung, musikhistorischer Stellung und Rezeptionsgeschichte vor allem Fragestellungen zur Aufführungspraxis im Mittelpunkt stehen.

Lieu
Stadtmuseum Siegburg, Markt 46, D-53721 Siegburg
Responsable
Musikwerkstatt Siegburg (Stadtbetriebe Siegburg AöR – ein Kommunalunternehmen der KREISSTADT SIEGBURG – Fachbereich 14 Musikschule)
Mail
beethoven@siegburg.de
Site web
beethoven.siegburg.de
Gregorianik in Wissenschaft und Praxis an der Universität Zürich | 20.09.2019 - 21.09.2019
Symposium vom 20. bis 21. September 2019

Im Symposium kommen verschiedene Themen mit Schweizer Bezug zur Sprache, die die Vielfalt der aktuellen Forschungsfragen der Gregorianik widerspiegeln. Neben der wissenschaftlich-theoretischen Auseinandersetzung geht es auch um die Praxis der einstimmigen Gesänge.

Lieu
Zürich, verschiedene Orte
Responsable
Musikwissenschaftliches Institut der Universität Zürich, Florhofgasse 11, 8001 Zürich
Mail
miz@mwi.uzh.ch
Tél.
Dr. Bernhard Hangartner, Tel.: +41 44 634 47 74
Site web
www.musikzeitung.ch/de/campus/universitaet/2019/07/gregorianik-symposium-zuerich.html
Music Schools - Masters of collaborations? Creating interfaces in music education systems | 10.10.2019 - 11.10.2019
Europäisches Musikschulsymposium
Lieu
Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
Site web
www.mdw.ac.at/imp/european-music-school-symposium
Sinfonie d'Intenti - Leidenschaft, Visionen und Projekte des Musikmäzenatentums | 18.10.2019 - 18.10.2019
Symposium der Musikhochschule der italienischen Schweiz
Lieu
Conservatorio della Svizzera italiana, via Soldino 9, Lugano
Responsable
Conservatorio della Svizzera italiana in Zusammenarbeit mit weiteren Organisationen
Site web
www.conservatorio.ch/it/scuola-universitaria/formazione-continua/appuntamenti/simposio
Music In Africa | 28.11.2019 - 30.11.2019
Conference For Collaboration, Exchange And Showcases (ACCES)

ACCES ist mit seinen weit über 1.500 Besuchern die bedeutendste Musikkonferenz auf dem Kontinent. Musikexperten präsentieren neue Ideen, diskutieren und teilen ihr Wissen. Zu erleben sind zahlreiche Auftritte von aufstrebenden und etablierten afrikanischen Künstlern. Neben Diskussionen, Präsentationen und Networking-Sessions sind Workshops zu unterschiedlichen Aspekten des Musikbusiness geplant.

In diesem Jahr beinhaltet ACCES auch das Music In Africa Gender@Work skills Programm, das darauf ausgerichtet ist, Möglichkeiten für Frauen im Musikbereich aufzuzeigen sowie spezielle Trainingsprogramme anzubieten.

Es referieren unter anderem Claude Grunitzky (Founder TRUE Africa, Togo, UK), Oye Akideinde  (Simfy OTT, Nigeria), Aibee Abidoye (Chocolate City, Nigeria), Elizabeth Ntiamoah (Boomplay, Ghana) und Mark Levine (US).

Lieu
Accra, Ghana
Responsable
Music In Africa Foundation, in Zusammenarbeit mit Siemens Stiftung und Goethe-Institut sowie weiteren internationalen Organisationen
Site web
www.musicinafrica.net