Tagungskalender

Balzac auf der Opernbühne | 10.09.2022 - 11.09.2022
Symposium im Rahmen des Othmar Schoeck Festivals 2022

10.9.2022, 13–17 Uhr
11.9.2022, 9.30–13 Uhr
Villa Schoeck

Das literarische Werk von Honoré de Balzac ist für die Oper in doppelter Hinsicht interessant: Er selbst bindet in seine Romane genaue Beschreibungen von Opernbesuchen und Besprechungen von Werken ein, und andererseits sind einige seiner Erzählungen zur Vorlage für Opern geworden, darunter auch «Massimilla Doni» in der Libretto-Bearbeitung von Armin Rüeger.

In Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Zürich

Leitung: Dr. Merle T. Fahrholz, Prof. Dr. Inga Mai Groote

 

Lieu
Brunnen/SZ, Villa Schoeck
Responsable
Othmar Schoeck Festival
Site web
schoeckfestival.ch/2022-drama-und-oper/symposium/