Gemeinsame Ausschreibung spricht alle Kultursparten an 
Unterwaldner Werkbeiträge

Unterwaldner Werkbeiträge

PM/SMZ_WB, 08.06.2022

Die Kantone Obwalden und Nidwalden schreiben für 2022 gemeinsame Werkbeiträge in der Höhe von 20'000 sowie 10'000 Franken aus. Mit den Werkbeiträgen sollen die Auserkorenen unmittelbar und personenbezogen gefördert werden.

Die Kulturkommissionen von Obwalden und Nidwalden schreiben für das aktuelle Jahr erneut gemeinsame Werkbeiträge aus. Die Ausschreibung, die seit 2014 jährlich stattfindet, richtet sich an Kulturschaffende in allen Kultursparten. Teilnahmeberechtigt ist, wer seit mindestens drei Jahren in einem der beiden Kantone wohnt oder mindestens 10 Jahre hier gewohnt hat oder aufgrund seiner Tätigkeit einen aussergewöhnlichen engen Bezug zu Nidwalden und/oder Obwalden aufweist.

Mit den Werkbeiträgen sollen Kunst- und Kulturschaffende unmittelbar und personenbezogen gefördert werden, indem diesen ermöglicht wird, sich während einer gewissen Zeit intensiv ihrem Schaffen zu widmen. Sie sollen sich auf eine innovative, künstlerische Idee einlassen oder ihre künstlerischen Kompetenzen gezielt vertiefen und weiterentwickeln können. Eine Fachjury wird die Eingaben sichten, diskutieren und die beiden Werkbeiträge vergeben.

Mehr Infos:
https://www.ow.ch/aktuellesinformationen/91477


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.