Botschaft des Regierungsrates zur Weiterentwicklung 
Kanton Luzern reorganisiert Kulturförderung

Kanton Luzern reorganisiert Kulturförderung

PM/SMZ_WB, 29.08.2022

Der Kanton Luzern reorganisiert die regionale Kulturförderung. Die Gemeinden sollen in Sachen Verantwortung für die Förderung regionaler Kulturprojekte vermehrt in die Pflicht genommen werden.

Im Jahr 2020 fand in Luzern zur verpflichtenden Einführung der regionalen Kulturförderung eine breite Vernehmlassung statt. Deren Ergebnisse wurden in die nun vorliegende Botschaft des  Regierungsrates zur Weiterentwicklung der regionalen Kulturförderung aufgenommen. Die Verpflichtung der Gemeinden zur regionalen Kulturförderung fand dabei laut der Medienmitteliung des Kantons Zuspruch. Auch die Rolle des Kantons als Mitfinanzierer wird begrüsst.

Mit der vorgesehenen Einführung der regionalen Kulturförderung verpflichten sich alle Gemeinden, mindestens einen Franken pro Einwohnerin beziehungsweise Einwohner pro Jahr an die regionale Kulturförderung beizutragen. Gleichzeitig verpflichtet sich der Kanton sich mit einem jährlichen Beitrag von einem Franken pro Kopf zu beteiligen.

Mehr Infos: Mediemitteilung des Kantons

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.