Leiter des Basler Ensembles La Cetra in Halle ausgezeichnet 
Andrea Marcon ist Händel-Preisträger

Andrea Marcon ist Händel-Preisträger

PM/SMZ_WB, 09.12.2020

Der künstlerische Leiter des Basler Barockensembles La Cetra, Andrea Marcon, erhält im Mai 2021 den Händel-Preis der Stadt Halle .

Der Händel-Preis der Stadt Halle (Saale) wird für besondere künstlerische, wissenschaftliche oder kulturpolitische Leistungen, die im Zusammenhang mit der internationalen Händel-Pflege in Halle stehen, an Einzelpersönlichkeiten oder Ensembles vergeben. Es ist ein undotierter Ehrenpreis.

Andrea Marcon studierte an der Schola Cantorum Basiliensis. 1997 gründete er das Venice Baroque Orchestra (VBO), heute eines der weltweit führenden Ensembles im Bereich Barockmusik. Seit 2009 ist Andrea Marcon zudem musikalischer Leitung des La Cetra Barockorchester Basel und seit 2013/2014 künstlerischer Leiter des Orquesta Ciudad de Granada.

Bei den Händel-Festspielen werden La Cetra und Andrea Marcon am 23. Mai mit Händels Oper «Giulio Cesare» zu Gast sein. Am 20. Mai ist die Oper in der Basler Martinskirche im Rahmen der Konzertreihe «La Cetra in Basel» zu erleben.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.