• Bücher

    Sascha Wegner und Florian Kraemer(Hg.): Schliessen – Enden – Aufhören

    Achtzehn Beiträge zur Schlussgestaltung zeigen, wie unterschiedlich Musik enden kann, wie zeit- und genregebunden Schlüsse sind.

    > Mehr
  • Kämpferischer Idealist

    Kämpferischer Idealist

    Nicht nur mit der Gründung des Kammerorchesters Zürich hat Alexander Schaichet die Schweizer Musikszene in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bereichert. Die von Irene Forster und Esther ...

    > Mehr
  • Wegweisende (Neu-)Kontextualisierung

    Wegweisende (Neu-)Kontextualisierung

    Leila Zickgraf setzt in ihrer Dissertation zum ersten Mal Strawinskys epochemachendes Choreodrama in Bezug zur sogenannten Theaterreform um 1900 und eröffnet so einen interdisziplinären Zugang.

    > Mehr
  • Von Abel bis Zolotareff

    Von Abel bis Zolotareff

    Spielmöglichkeiten für Streichquartett jenseits der hundert gängigen Werke finden sich im neuen Buch von Konrad Ewald.

    > Mehr
  • Historisch informiert

    Historisch informiert

    Matthias Schneider ist ein ausgewiesener Buxtehude-Kenner und hat nun ein Buch zur Aufführungspraxis auf der Orgel vom Mittelalter bis Bach verfasst.

    > Mehr
  • Ein diskreter Mäzen

    Ein diskreter Mäzen

    Ihre Forschungen in den nun geöffneten Archiven des Musikkollegiums und Werner Reinharts Privatarchiv hat Ulrike Thiele in ihrer Dissertation zusammengetragen.

    > Mehr