• Tagungen

    Instrumente, Tabulaturen und Hochschulpädagogik im Mittelpunkt der Konferenzen

    Auf dem Campus der Musik-Akademie fanden vom 14. bis 18. September 2022 die «Basel Lute Days» statt, eine Kollaboration zwischen der Deutschen Lautengesellschaft und der Schola Cantorum Basiliensis. Ein internationales Fachpublikum verfolgte Konferenzen ...

    > Mehr
  • Raff als Schlüsselfigur des 19. Jahrhunderts

    Raff als Schlüsselfigur des 19. Jahrhunderts

    Nach vier Jahren fand in Lachen wiederum ein internationales Symposium statt – zur Feier des 200. Geburtstags des dort geborenen Komponisten.

    > Mehr
  • Musikalische Grundbildung: vernachlässigt und verschleppt

    Musikalische Grundbildung: vernachlässigt und verschleppt

    Seit 10 Jahren sind Bund und Kantone verfassungsgemäss verpflichtet, die musikalische Bildung der Jugend zu fördern. BV 67a ist international einzigartig, doch weit davon entfernt, erfüllt zu sein.

    > Mehr
  • Von der Jazzszene, für die Jazzszene

    Von der Jazzszene, für die Jazzszene

    Ende Februar fanden in Bern erstmals die Swiss Jazz Days statt. Am zweitägigen Event gab es viel Musik, Workshops und Diskussionsrunden. Der Anlass fand grossen Anklang und wird 2023 fortgeführt.

    > Mehr
  • Das mittelalterliche Rabab

    Das mittelalterliche Rabab

    Anfang November fand an der Hochschule der Künste Bern (HKB) die internationale interdisziplinäre Tagung «Das mittelalterliche Rabab. Ein Streichinstrument mit arabisch-islamischer Vergangenheit ...

    > Mehr
  • Skrjabin auf die Finger geschaut

    Skrjabin auf die Finger geschaut

    Anfang September trafen sich Studierende und Interpretationsforscher zu einem Meisterkurs im Künstlerhaus Boswil. Dass es heute möglich ist, das Spiel von Künstlerinnen und Künstlern vergangener ...

    > Mehr
  • Die Vokalszene lebt

    Die Vokalszene lebt

    Mit zahlreichen Workshops und Konzerten eröffnete die Fachmesse chor.com die Saison 2021/22. Die realen Begegnungen waren eine Freude, auch wenn durch die lange Pause unweigerlich Lücken ...

    > Mehr
  • Chorkultur historisch und geografisch

    Chorkultur historisch und geografisch

    Die Schweizer Chorszene ist nicht über einen Kamm zu scheren – das hat eine Konferenz an der Universität Bern am 17. und 18. September bestätigt.

    > Mehr
  • Kampf, Klischees und Kompromisslosigkeit

    Kampf, Klischees und Kompromisslosigkeit

    Um «Frau & Klavier» drehte sich der Frühlingskongress 2021 der EPTA Schweiz (European Piano Teachers’ Association). Er wurde zu einer beeindruckenden Demonstration der Vielschichtigkeit dieses Themas.

    > Mehr
  • «Beethoven and the Piano»

    «Beethoven and the Piano»

    Conferenza «Beethoven and the Piano: Philology, Context and Performance Practice», online (Zoom), 4-7 novembre 2020, Lugano

    > Mehr
  • Zusammen denken und hineinwirken

    Zusammen denken und hineinwirken

    «Musik wirkt auf drei Ebenen: regional, sozial und individuell.» Diese Feststellung im Trailer zum Symposium in Feldkirch war der Stoff, an dem sich die zweitägige Veranstaltung orientierte.

    > Mehr